0,00 €

(0 )

(0 )

(0 )

0,00 €

(0 )

(0 )

(0 )

Bergmomente Workshop Wurzeralm

BERGAKADEMIE 2021

Bergmomente festhalten – Fotoworkshop mit Rudolf Rohrleitner

Die traumhafte Bergwelt der Wurzeralm bietet unendliche Perspektiven für außergewöhnliche Bilder. Mit dem Fotografen Rudi Rohrleitner begibst du dich auf die Suche nach einzigartigen Motiven, neuen Blickwinkeln und idealen Einstellungen. Gemeinsam mit dem Profi an deiner Seite wirst du Tag und Nacht deine Fotografiekenntnisse erweitern, verbessern und perfektionieren. Vom richtig sehen lernen über die Magie des Wassers oder die unendlichen Weiten der Milchstrasse bis hin zum Wandel des Lichtes zu verschiedenen Tageszeiten spannt sich der Bogen des Angebots. Auf der Sonnalm, eurem Basislager, steht ein Lehrraum zur Verfügung, in dem Technisches besprochen, ausprobiert und gezeigt werden kann. Rudi unterstützt auch bei der RAW Aufbereitung, um Momente so wiederzugeben, wie sie erlebt wurden. Ein Fotoerlebnis der Extraklasse. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Kurzinfo:

Fotoworkshop mit Rudolf Rohrleitner

5. bis 8. August 2021

Anfänger bis Fortgeschrittene, min 3, max. 6 TeilnehmerInnen

Unterkunft: Im wunderbaren Berghotel Sonnalm, direkt auf der Wurzeralm. http://www.wurzeralm-hotels.at

Preis pro Teilnehmer:

566 Euro inklusive Photoworkshop, Übernachtung im Doppelzimmer mit Einzelbelegung, Frühstück, Lunchpaket und Abendessen sowie einer Pyhrn-Priel Card für die kostenlose Nutzung der Standseilbahn. Wasser ist gratis, alle anderen Getränke sind extra zu bezahlen.

Anreise: Donnerstag, 5. August 2021 ab 15 Uhr



Anmeldung telefonisch oder per Mail:

Tel.: +436605227621
E-Mail: rrohrleitner@gmail.com

Ablauf:

Tag 1 Erste Schritte

Nachdem alle Teilnehmer eingetroffen sind und ihr Zimmer bezogen haben geht es in den Seminarraum. Hier können wir uns vorstellen, kennenzulernen und allgemeine Fragen zum Ablauf und Sonstigem werden beantwortet. Da jeder Teilnehmer individuelle Wünsche und Erwartungen an den Workshop hat, wird hier Raum sein, diese zu teilen.

Dann geht es auch schon los, wir starten mit einer theoretischen Einführung in die Grundlagen und Kameratechnik wie z.B: Blende, Lichtempfindlichkeit, Verschlusszeit, Brennweite und vielem mehr. Jetzt sind wir bestens mit Wissen für die folgenden Tage ausgerüstet.

Tag 2 Im Wandel des Lichts

An diesem Tag starten wir sehr früh los, damit wir gemeinsam den Sonnenaufgang erleben und festhalten können. Nach diesem wunderbarem Schauspiel wird erstmal gemütlich gefrühstückt. Körperlich und seelisch frisch gestärkt geht es los auf Entdeckungsreise. Gemeinsam erkunden wir die Umgebung und finden viele schöne Plätze und Momente die wir mit unserer Kamera einfangen werden. Ob Landschaft, Tiere, Blumen und Pflanzenwelt, hier ist für jeden etwas dabei. Das Wort Fotografie kommt aus dem altgriechischen und bedeutet “malen mit Licht”. Dieser Tag bietet uns die Möglichkeit zu beobachten wie sich die Lichtsituation mit der Tageszeit ändert und wir werden lernen wie dies am besten für unsere Bilder nutzen können.

Tag 3 Magie des Wassers

Ob das Meer, ein See, ein kleiner Bach oder ein Fluss. Wasser zieht uns magisch an.

Bilder von Gewässern, lösen in vielen von uns eine ganze Reihe an positiven Gefühlen aus.

Am dritten Tag unseres spannenden Workshop widmen wir uns also ganz dem Wasser.

Es geht mit der Standseilbahn ins Tal und nach einer kurzen Fahrt mit dem Bus begeben wir uns zur Vogelgesang Klamm und können dort das Naturschauspiel des stürzenden Wassers, in der längsten Klamm Oberösterreichs mit einer Länge von über 1,5 km sowie 500 Holz- und Steinstufen erleben. Dies bietet uns unzählige schöne Perspektiven und Möglichkeiten diese gekonnt ins Bild zu setzen. Nach diesem aufregenden Erlebnis begeben wir uns wieder “heim” auf die Wurzeralm. Dort besuchen wir am Abend den wunderschönen Speichersee der zum Innehalten einlädt. Ganz entspannt werden wir auch diese Stimmung auf unseren Bildern festhalten.

Nachtprogramm Unendliche Weiten

Selten gibt es etwas, das uns so ehrfürchtig macht, wie der Blick auf einen klaren mit Sternen übersäten Himmel. Das zart leuchtende Band unserer wunderschönen Milchstraße das sich über den Himmel zieht. Schier unvorstellbar ist die Anzahl dieser Lichter und die Größe des Universums. Da bietet es sich natürlich an dieses Gefühl auch auf ein Bild zu bannen.

Dies umzusetzen stellt uns vor ein paar Herausforderungen. Wir haben ja gelernt das Licht in der Fotografie das Wichtigste ist und genau davon haben jetzt viel zu wenig.

Wie gut dass uns die digitale Fotografie viele Möglichkeiten bietet diese Herausforderung mit ein paar einfachen Mitteln zu meistern. Ich zeige euch wie wir Schritt für Schritt die wunderbare Nachtkulisse am besten festhalten können.Wann und wo die Milchstraße am Nachthimmel zu finden ist und welche Zeit die beste ist um verschiedene Objekte zu beobachten und abzulichten.

Das Nachtprogramm führen wir an dem Zeitpunkt durch, zu dem wir die besten Wetterbedingungen haben.

Tag 4 Momente teilen

Manchmal ist es so dass wir unterwegs waren und glauben den perfekten Moment eingefangen zu haben.Wir können es kaum erwarten, unsere Schätze zuhause am Monitor zu bewundern. Endlich ist es soweit und irgendwie sind wir enttäuscht. Die Lichtstimmung war doch viel eindrucksvoller, die Farben viel kräftiger und irgendwie stimmt das Bild nicht mit dem überein, was wir gesehen hast.

Warum ist das so?

Weil Menschen mit dem Herzen sehen, die Kamera aber nur mit dem Sensor.

Das Schöne ist, dass es in der heutigen Zeit die digitale Bildbearbeitung gibt. Hier habe wir die Möglichkeit, den Moment annähernd so wiederzugeben, wie wir ihn wahrgenommen haben.

Am letzten Tag widmen wir uns also ganz den fotografischen Schätzen unserer gemeinsamen Zeit. Der Seminarraum mit Beamer ist natürlich der perfekte Platz um zu lernen wie wir unsern schönen Bildern den letzten Feinschliff zu geben. Dazu benutzen wir das Programm Lightroom das sich hierzu bestens eignet. (Die Teilnehmer unter euch die dieses Programm nicht besitzen können eine voll funktionsfähige siebentägige Testversion für diesen Tag herunterladen.) Ich zeige euch wie ihr in ein paar Schritten zu einem perfekten Ergebnis kommen könnt und ihr werdet überrascht schnell und einfach dies sein kann. Jeder der will darf dann allen seine ganz persönlichen Schätze präsentieren.

Natürlich ist an diesem Tag auch noch genügend Raum um noch auftauchende Fragen zu klären.

Ihr habt nun alles gelernt was ihr braucht, um das wunderbare Hobby der Fotografie, so zu leben wie ihr euch das vorstellt.

Mit der Erinnerung, an die vielen schönen Momente und Erlebnisse aus unseren gemeinsamen 4 Tagen, ist es nun Zeit den Heimweg anzutreten. Gut Licht!


Ein paar Worte zum Ablauf:

Bei meinen Workshops ist es mir immer sehr wichtig auch meine Teilnehmer in die Gestaltung einzubeziehen und flexibel auf eure Wünsche und Bedürfnisse einzugehen.

Entspanntes Lernen und Freude an der Sache stehen für mich im Vordergrund.


Ausrüstung:

Geeignete Outdoorkleidung und Schuhe für jedes Wetter.

Kleidung für drinnen. Hausschuhe.

Trinkflasche. Sonnencreme.

Eure gesamte Fotoausrüstung

Stirnlampe.

Laptop

Block und Stift für Notizen


Anmeldung telefonisch oder per Mail:

Tel.: +436605227621
E-Mail: rrohrleitner@gmail.com